Was für ein Spiel gegen Turbine E2!

 

Ein am Ende knappes Ding, mit Spannung von der ersten bis zur letzten Minute und zwei super Torleuten, die "bundesligareife" Glanzparaden zeigten und das Spiel überhaupt erst so spannend machten.

 

Ein vorsichtiger Beginn beider Teams, mit leichtem Vorteil an Ballbesitz der FCN-Kicker. Richtige Torraumszenen waren aber Mangelware. Lediglich zum Ende der ersten Hälfte hatten wir noch die eine oder andere gute Möglichkeit, aber diese schrammten knapp am Turbinekasten vorbei.So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

 

Die 2.Hälfte entschädigte aber für die torlose 1.Halbzeit. Turbine nutze ihre erste Torchance, mit einem satten Flachschuss in der 28.Minute und ging mit 1:0 in Führung. Im Gegensatz zu den beiden letzten Spielen zeigten die FCN Spieler ein ganz anderes Gesicht. Die Moral stimmte bei jedem einzelnen. Die Laufarbeit und das Zusammenspiel funkionierte prima. Sie erspielten sich nun jede Menge Chancen. Druckvoll und durch genaues Passspiel wird der Ball aus der eigenen Abwehr herraus zum gegnerischen Strafraum gespielt und der Torabschluss gesucht. Belohnt wurde dies dann endlich in der 40.Minute, als Fridolin mit einem herrlichen Distanzschuss in den Winkel zum Ausgleich traf. Schönes Tor :-) ! Das Spiel bleibt ausgeglichen und voller Spannung.Chancen gibt es auf beiden Seiten.Beide Torleute, die sich in diesem Match die Kickernote 1 verdienten, zeigten ihre ganze Klasse und machten mit super Paraden und Reflexen auf der Torlinie die eine oder andere 100% ige Einschusschance zu nichte. Bei einem abgefälschten Fernschuss von Fridolin war der gute Turbinekeeper aber machtlos und konnte die FCN Führung zum 1:2 nicht verhindern.Turbine warf nun alles nach vorne und es blieb bis zum Abpfiff ein offener Schlagabtausch. Turbine hatte die beiden letzten hochkarätigen Einschussmöglichkeiten in dieser Partie. Beide konnte Kevin super parieren. Nach 52 Minuten beendete der Schiri dann dieses Mega-spannende Fussballmatch.

 

FCN spielte mit: Kevin, Axel, Keanu, Max, Eric, Victoria, Fridolin, Jonas P., Tom und Laurin

 

Im letzten Spiel der Hinrunde am 22.11. wird Nordbräu unser Gegner sein. Anpfiff ist um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz Weidenweg .

Besucherzaehler