Passtraining der letzten Wochen trägt erste Früchte!

 

 

Unsere E4 Junioren haben nach einer sehr guten Leistung 4:1 gegen Fortuna Blankensee gewonnen.

Bereits von Anfang an zeigten die FCNler, dass sie das intensiv trainierte Passspiel miteinander gut verinnerlicht haben und haben sich somit immer wieder gute Torchancen erspielt. Bereits nach 8 Minuten konnte so der freigespielte Jonas P. eine Flanke auf den freigelaufenen Marvin Martens (E3) spielen und dieser köpfte aus 5 Metern souverän ein. Unsere sehr offensiv spielenden Kicker, waren stets vor dem gegnerischen Tor gefährlich. Der in den letzten Wochen etwas klemmende Rückwärtsgang blieb die einzige Schwäche an diesem Tag. So erspielten sich die Blankenseer immer wieder Chancen durch schnelles Passspiel und gefährliche Konter. Insgesamt rettete an diesem Freitag gleich viermal Pfosten und Latte für unsere Abwehrreihe. Stets hellwach war auch Torwart Jonas R. , der sich an diesem Tag auch wieder auszeichnen konnte.

Zählbares gab es noch in Halbzeit eins, nachdem Laurin einen Fernschuss abstaubte.

Hochmotiviert von dem Vorsprung wurde die zweite Hälfte begonnen und Max konnte einen Volleyschuss aus gut 18 Metern Entfernung ins rechte untere Eck verwerten.

Das nun etwas träger gewordene Spiel hatte nun weniger Highlights aus Neubrandenburger Sicht, aber Laurin konnte nach langem Ball zum 4:0 erhöhen. Erster Doppelpack für ihn! Glückwunsch!

Von nun klapperte das Neubrandenburger Gehäuse das ein oder andere Mal. Wie im Vorfeld angesprochen rettete gleich viermal der Pfosten. Oder wenn der Pfosten nicht bereit stand, hielt Keeper Jonas den Ball fest.

Nur einmal kurz vor Schluss musste der Schlussmann hinter sich und den einzien Gegentreffer hinnehmen.

Endstand also 4:1.

Nun folgte eine etwas längere Pause, bevor das letzte Spiel der Saison gegen den Stadtrivalen SV Turbine NB E2 angepfiffen wird.

Besucherzaehler